Drachenhort - Wie alles begann | Teil 3

Leidenschaft, eine Idee und eiserner Wille

Für die Gründung des Drachenhorts waren 3 Zutaten notwendig. Im letzten Teil unserer Blogserie "Drachenhort - Wie alles begann", wollen wir Euch von der dritten Zutat erzählen.

Die erste Zutat - Leidenschaft für Mittelalter & Fantasy - habt Ihr bereits in Teil 1 kennengelernt. Und auch welche Rolle Frodo Beutlin dabei gespielt hat. Die Leidenschaft brannte in Dominik, seit er ein kleiner Junge war.

Wie die zweite Zutat - eine Idee - aufkeimte, haben wir Euch in Teil 2 erzählt. Mögt Ihr Euch erinnern welchen Einfluss HeroQuest, Eye of the Beholder, AD&D, die Belgariad Sage und ein Mittelerdefest in Leuk hatten? Die Idee aus der Leidenschaft einen Mittelalter & Fantasy Shop zu gründen, keimte in Dominik zwischen seinen 20. und 30. Lebensjahr.

Die dritte Zutat - eiserner Wille -, von dem wollen wir nachfolgend berichten. Gleich vorweg. Wer eine Heldengeschichte von unbändigem Willen ohne Hindernisse erwartet, wird enttäuscht. Es brauchte mehr als einen Anlauf und deutlich mehr Zeit als Dominik gedacht hatte. Doch zurück zum Anfang: "Wie gründet man eigentlich so ein Unternehmen?"

Namensgebung in der Kantine

Ja, wo fängt man denn mit der Unternehmensgründung an? Na klar, mit dem Namen! So erstellte Dominik fix eine Excelliste mit möglichen Namen und nahm diese mit auf die Arbeit. Er wollte die Namen mit seinen Arbeitskollegen besprechen, mit welchen er teilweise auch Rollenspiele spielte und das Mittelerdefest besuchte. Wer könnte eine bessere Jury sein? Dieser Tag, als in einer Kantine des Media Markts in Lyssach, der Name eines künftigen Mittelalter & Fantasy Shops festgelegt wurde, muss im Jahre 2002 gewesen sein.

Leider ist die Liste in der Dunkelheit eines nicht erstellten Backups verschollen. Einen Namen muss sie aber mit Bestimmtheit enthalten haben -  Drachenhort.

Excelliste | Drachenhort


1. Versuch - Der Amtsschimmel wiehert

Der Name war also festgelegt. Was nun? Dominik erinnert sich, dass er stundenlang im Internet nach Informationen suchte. Was braucht es denn alles für eine Unternehmensgründung? Wenn er sich heute daran erinnert, erscheinen finstere Bilder von grauen Amtsschimmeln und einem Dschungel aus Informationen und Webseiten des Bundes. Aber so wirklich schlau wurde er damals nicht.

Na gut, dann halt zuerst die Domain registrieren, nicht das die noch weggeschnappt wird! Im Archiv findet sich eine Mail vom 08. Oktober 2003. An diesem Tag registrierte Dominik die Domain drachenhort.ch.

Irgendwo im Dickicht der Informationen stand geschrieben, dass man ein Unternehmen bei der AHV Ausgleichskasse anmelden müsste. Gelesen, getan. Eine E-Mail vom 30. Mai 2004 bestätigt die Anmeldung bei der Ausgleichskasse Bern. Das diese für die Katz war, stellte sich erst später heraus.

Aber irgendwie war das alles mühsam. Keiner konnte so richtig sagen, wie man zur Gründung eines Online Shops vorgehen muss. Hürden, Amtsschimmel, viel Arbeit und ein neuer Job. Dies alles führte dazu, dass die Idee einen Shop zu gründen, vorerst in Vergessenheit geraten sollte. War es doch nicht wo weit her mit dem eisernen Willen?

Amtsschimmel | Drachenhort


2. Versuch - Neue Lebensenergie und eiserner Wille

Ein paar Jahre später. Dominik ging auf die 30. zu und wollte einiges in seinem Leben verändern. Es ist nicht so, dass etwas schiefgegangen wäre. Doch er hatte dennoch das Gefühl etwas verändern zu müssen. Ein Schub neuer Lebensenergie befeuerte Dominiks eisernen Willen. So setzte er sich unter anderem zwei Ziele:

  1. 20kg abnehmen
  2. Endlich einen Mittelalter & Fantasy Onlineshop gründen

Das erste Ziel erreichte Dominik nach ungefähr 3 Jahren. Es waren schlussendlich sogar 30kg. Toll was man alles mit eisernem Willen erreichen kann, oder? Das zweite Ziel wurde sogar noch etwas früher erreicht.

Dominik war zu dieser Zeit in einer Weiterbildung mit eidg. Fachausweis und eignete sich neues Wissen in den Bereichen Unternehmensführung und Marketing an. Das erworbene Wissen, die neue Lebenenergie und der eiserne Wille. Das waren ideale Voraussetzungen, um die Gründung des Mittelalter & Fantasy Onlineshops endlich abzuschliessen. Dominik ging es damals jedoch eher darum, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Die Gründung des Drachenhorts war also eher ein Projekt im Rahmen seiner Weiterbildung. Doch dieses wollte Dominik nun endlich umsetzen. Am 28. Juli 2008 marschierte er mit einem frisch unterzeichneten Handelsregisterauszug aus dem Amt. Es war ein seltsames Gefühl, als ihm die Beamtin die Hand reichte und meinte "Viel Erfolg mit ihrem neuen Unternehmen!"

Wie man Waren importiert, was man bezüglich MWST. beachten muss und wie eine Einkaufs-, und Verkaufskalkulation aussieht. All dies war nun klar. Erste Lieferantenkontakte waren geknüpft, eine Auswahl an Sortimenten definiert und mit xtCommerce 3.x eine kostenlose Shopsoftware gefunden. Es konnte also losgehen!

Oh je, Kunde droht mit Auftrag

Im September 2009 war die erste Version des Drachenhorts mit ein paar hundert Produkten gefüllt. Dominik bat seinen Freund Urs (ihr kennt ihn bereits), den Shop zu testen. Wirkte er Professionell oder eher als ein Projekt eines Bastlers? Wie fand sich ein Kunde zurecht? Wo sind noch Probleme? Nach ungefähr 3 Tagen, genau am 11. September 2009 um 21:39 Uhr, traf die erste Bestellung ein. Doch halt! Der Name des Kunden war nicht Urs. Auf Nachfrage bestätigte dieser, er sei es nicht gewesen. Was? Ein echter Kunde hat bestellt? Wie hat er den Shop gefunden? Der Drachenhort war in keiner Suchmaschine eingetragen und erst wenige Tage online. Oh je! Kunde droht mit Auftrag, und jetzt? Am 15. September 2009 um 19:01 Uhr traf die zweite Bestellung ein.

Das scheint ja echt zu funktionieren! Der Shop ist Online, Beziehungen zu Lieferanten sind geknüpft und soeben war das erste Kundenpaket zugeklebt und auf die Post gebracht. Wenn alles bereits steht, wäre es dann nicht schade das Projekt nun zu beenden?

Dies waren die Stunden der ersten Gehversuche des Drachenhorts. Vieles lief hemdsärmlig, unprofessionell und Dominik musste auch einiges an Lehrgeld zahlen. 10 Jahre und viele tausend tolle Kundenkontakte später, kann Dominik sagen: "All die Mühen und der eiserne Wille haben sich gelohnt."

Erste Version des Drachenhorts | Drachenhort

Tags: Drachenhort
Bitte gebt die Zeichen in das nachfolgende Textfeld ein

* diese Angaben benötigen wir von Euch

Eure Vorteile im Drachenhort

  • Schweizer Online Shop & Team
    • Zuverlässig • Pünktlich •
    • Ehrlich •
  • Hohe Qualität & Faire Preise
    • Top Marken •
    • Viel Handarbeit •
  • Kostenloser Versand
    • Ab Fr. 250.- •
    • Exkl. Sperrgut •
  • Versand innert 24h
    • Bei Lagerartikeln •
  • Fachkundige Beratung
    • Von Fans für Fans •

Akzeptierte Münzen

Entscheidet selbst, wie Ihr bezahlen möchtet:
Zahlungsweisen

Kundenbewertungen

Das halten unsere Kunden von uns:
Shopbewertung - drachenhort.ch