Anleitung zum Herstellen eines Trinkhorns

Geschichte des Trinkhorns - Eine kurze Einleitung

Trinkhörner werden nachweislich bereits im Altertum verwendet, so zum Beispiel in der Zeit der Kelten 500 - 0 v.Chr. Eingesetzt wurden sie als Trinkgefässe, für rituelle Zwecke oder als Willkommensgeschenk für Besucher. Die Art der Trinkhörner reichte dabei von unbearbeiteten Rohhörnern bis zu reich mit Gold oder Silber verzierten Prunkhörnern. Auch die Wikinger nutzten Trinkhörner, jedoch nicht für ihre Helme sondern als Trinkgefässe oder Grabbeigaben. Nachbildungen davon finden sich zum Beispiel auf dem Wandteppich von Bayeux.

Nachweise für den Einsatz von Trinkhörnern bei den Wikingern finden sich auf dem Wandteppich von Bayeux.

Trinkhorn Wandteppich von Bayeux | Drachenhort

Trinkhorn selber bauen - Anleitung

Natürlich kann der geneigte Liebhaber des Mittelalters professionelle Trinkhörner bei jedem gut sortierten Mittelalter Shop oder Hornschnitzer kaufen. Wer sein Trinkhorn lieber selber fertigen möchte, der muss sich zuerst ein Rohhorn besorgen. Rohhörner sind Nebenprodukte der Fleischgewinnung. Dann muss der weiche Markkern, der sogenannte Hornzapfen, herausgelöst werden. Dies geht am besten indem man das Horn in heissem Wasser so lange kocht, bis sich der Kern ablöst und entfernen lässt. Vorsicht für sanfte Gemüter, das kann ganz schön riechen und eine Sauerei geben, aber da muss man durch. Eine Alternative ist, dass Horn so lange austrocknen zu lassen, bis sich der Hornzapfen von selber löst. Dies benötigt jedoch ganz viel Geduld und klappt nicht immer.

Sobald der Hornzapfen entfernt wurde, muss es gesäubert werden. Hierfür eignen sich moderne Methoden wie z.B. Coregatabs, die auch für Zahnprotesen verwendet werden. Das Trinkhorn wird dabei mit der Flüssigkeit ein paarmal ausgeschwenkt und dann zum Trocknen mit der Öffnung nach unten hingestellt.

Zum Schluss sollte man das Horn von innen versiegeln, damit es den tierischen Geruch verliert. Hierfür kann Bienenwachs verwendet werden oder etwas moderner, professioneller Lebensmittellack wie Chestnut Food Safe Finish. Dann kann das Horn beliebig mit einem Lappen poliert werden. Fertig ist das eigene, selber hergestellt Trinkhorn.


Wie reinige und pflege ich ein Trinkhorn richtig?

In unserer Rubrk Reinigung und Pflege erfahrt Ihr, wie man ein Trinkhorn richtig reinigt und pflegt um möglichst lange Freude daran zu haben.

Bitte gebt die Zeichen in das nachfolgende Textfeld ein

* diese Angaben benötigen wir von Euch

Passende Artikel
Trinkhorn - ca. 150ml
Trinkhorn - ca. 150ml
9.90 CHF
Trinkhorn - ca. 250ml
Trinkhorn - ca. 250ml
11.90 CHF
Trinkhorn - ca. 300ml
Trinkhorn - ca. 300ml
15.90 CHF
Trinkhorn - ca. 400ml
Trinkhorn - ca. 400ml
19.90 CHF
Trinkhorn - ca. 500ml
Trinkhorn - ca. 500ml
24.90 CHF
Trinkhorn - ca. 750ml
Trinkhorn - ca. 750ml
34.90 CHF
Trinkhorn - ca. 1,0 Liter
Trinkhorn - ca. 1,0 Liter
44.90 CHF

Eure Vorteile im Drachenhort

  • Schweizer Shop & Team
    • Zuverlässig • Pünktlich • Ehrlich •
  • Hohe Qualität & Faire Preise
    • Top Marken • Viel Handarbeit •
  • Kostenloser Versand
    • Ab Fr. 250.- • Exkl. Sperrgut •
  • Versand innert 24h
    • Bei Lagerartikeln •
  • Fachkundige Beratung
    • Von Fans für Fans •

Akzeptierte Münzen

Ihr entscheidet wie Ihr bezahlen möchtet:
Zahlungsweisen

Kundenbewertungen

Das halten unsere Kunden von uns:
Google Bewertung | Drachenhort